Schon wieder sind zwei Monate seit meinem letzten Post vergangen. In dieser Zeit konnte ich schreibtechnisch und musikalisch wieder einige Meilensteine passieren. Ende März habe ich meinen Kürzestkrimi “Ein Gehrock zum Sterben” für eine Anthologie von Self Publishern abgegeben und bin nun sehr gespannt auf das Endresultat. Die Vorarbeiten für meinen Auftritt an den 1. Christlichen Musiktagen am 6. Juni sind angelaufen, und im März konnte ich im Rahmen meiner musikalischen Zusammenarbeit mit dem Pianisten Jürg M. Rickli erstmals zwei Gottesdienste umrahmen.

Continue reading