Ein Grund zum Feiern: Meine neue Website und 724 Jahre Eidgenossenschaft!

100 Posts 4Der 1. August ist in der Schweiz ein besonderer Tag, und für mich gilt das heute dreifach: ich freue mich über den Geburtstag meines Heimatlandes, das zweijährige Bestehen meines Blogs “Seelensnack” und den Launch meiner neuen Website. Und was sonst noch so ansteht…!

 

Neue Website
Nach wochenlanger Tüftelei und kreativen Höchstleistungen des Teams Hanna und Jonathan Schneider ist meine neue Website dem Ei entkrochen. Ich bin mit diesem neuen Outfit sehr glücklich und hoffe, dass es auch für Euch Nutzer übersichtlicher und einfacher geworden ist. Das Logo von Hanna Schneider und das neue Bild, das Barbara Hess von pictura mit mir fabriziert hat, runden das Ganze ab, und ich freue mich wie der sagenumwobene Schneekönig! Natürlich gibt es immer noch Features und Details, an denen wir arbeiten. Lasst mich wissen, wenn Ihr etwas vermisst oder wenn sich ein Fehler eingeschlichen hat 🙂

Women’s Fiction Festival Matera 24.-27.9.15
Im Herbst werde ich auf angenehmste Weise Weiterbildung und Networking mit etwas Sightseeing verbinden: zusammen mit Autorin Lee Strauss nehme ich am Women’s Fiction Festival in Matera (Italien) teil. Vorher statten wir Florenz und Rom einen Besuch ab. Ich freue mich auf diese Gelegenheit, mein Italienisch aufzufrischen, eine schöne Zeit zu verbringen und noch mehr über das Schreibbusiness zu erfahren! Ausserdem werde ich bis dahin mit der Übersetzung des neuen Projekts für Lee fertig sein – mehr darüber, wenn es soweit ist!

Konzertlesung in Kandern 10.10.15
Wie Ihr meiner Agenda entnehmen könnt, werde ich voraussichtlich am 10. Oktober in der Art Factory Kandern eine Konzerlesung halten. Ich habe in der Factory vor zwei Jahren einen Schreibworkshop bei Karen Spears Zacharias besucht, der mich sehr inspiriert hat (unter anderem zu meinem Blog) und war seitdem immer wieder in Kontakt mit den wunderbaren Leitern der Factory, Rick und Mary Beth Holladay. Ich freue mich darauf, in der kreativen Atmosphäre der Factory lesen zu dürfen! Ein kleines Caveat: die Lesung wird wahrscheinlich in Englisch sein, da die Factory meistens englischsprachige Künstler zu Gast hat. Die genauen Details erfahrt Ihr wie immer hier auf der Website.

Ansonsten warte ich auf die Veröffentlichung der Kurzgeschichtenanthologie, an der ich beteiligt bin, und werde den Oktober mit Recherche und Plotten für mein erstes Prosaprojekt verbringen, um im November am sagenhaften NANOWRIMO (National Novel Writing Month) teilzunehmen und meinem Hirn und dem Laptop ein “First Draft” abzuringen. Drückt mir dafür die Daumen!

Soweit für heute – geniesst den (Nationalfeier-)Tag und bis demnächst!

Herzlich, Claudia

 

Schreibe einen Kommentar

required